Infos

Ab dem 30. Mai bis zum 21. Juni 2018  findet am MVV Reitstadion/Maimarktgelände in Mannheim das 3. Zeltfestival Rhein-Neckar statt. Alle Infos für Besucher finden sich hier.

Anreise

Mit dem Auto
Das Gelände hat eine eigene Abfahrt ('Maimarkt-Gelände') kurz vor dem Mannheimer Kreuz, direkt an der A6 / A656. Dann ist man innerhalb von 2 min auf dem Gelände.

Fürs Navi: Xaver-Fuhr-Str. 101, 68163 Mannheim
Mit ÖPNV

Line 5 & Bus 50

Richtung Heidelberg ab Mannheim Hauptbahnhof bis Haltestelle Neuostheim, Umsteigen in Buslinie 50 Richtung Neckerau West bis Haltestelle Maimarkt, direkt vor dem Veranstaltungsgelände.

Linie 6

Richtung Neuhermsheim/SAP Arena S-Bf. ab Mannheim Hauptbahnhof bis Haltestelle Maimarkt, direkt vor dem Veranstaltungsgelände.

 
S-Bahn

S1 Richtung Osterburken, S2 Richtung Mosbach, S3 Richtung Karlsruhe ab Mannheim Hauptbahnhof bis Arena/Maimarkt (DB), 18 min Fußweg.

Zeltfestival Rhein-Neckar von A-Z

Abendkasse
Die Abendkasse öffnet jeweils gleichzeitig wie die Tore zum Veranstaltungsgelände. Die individuellen Zeiten sind den Veranstaltungsdetails zu entnehmen.
Bargeld & Bankautomat
Auf dem Gelände befindet sich kein Geldautomat. Es kann nur mit Bargeld bezahlt werden.
Einlass
Die Einlasszeiten sind den individuellen Showinfos zu entnehmen. Ohne Eintrittskarte = kein Einlass. Bitte beachtet die Liste der verbotenen Gegenstände und lasst unsere Sicherheitskräfte ihren Job tun.
Essen & Trinken

Ab Einlass könnt ihr euch an unseren Bars mit Getränken eindecken. 
Für den kleinen und größeren Hunger ist ebenfalls vorgesorgt.

Eigene Getränke dürfen nicht mitgebracht werden.

Foto - & Film
Das Fotografieren ist auf dem gesamten Gelände nur mit euren Hobby-/ Handykameras und ohne Blitz erlaubt. Keine Spiegelreflexkameras! Professionelles Equipment darf nur mit der ausdrücklichen Genehmigung des Veranstalters (Fotografenakkreditierung) genutzt werden.
Fundsachen
Fundsachen können an allen Bars & am Einlass oder bei unserem Sicherheitspersonal abgegeben werden. Solltet ihr selber was verloren haben, könnt ihr euch am Folgetag der Veranstaltung bei uns melden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Gehörschutz
Hier wird Musik gespielt. Live Musik. Dass kann auch ab und zu mal lauter werden. Um eure Ohren zu schützen könnt ihr an der Pfandrückgabe erwerben. 

Bitte achtet besonders bei Kindern auf ausreichenden Gehörschutz!
Kartenvorverkauf

Karten für alle Veranstaltungen findet ihr unter www.zeltfestivalrheinneckar.de/tickets
Die Eintrittskarten gibt´s dort als praktische print@home Karten.

Wer lieber in einen Ticketshop geht - die Tickets fürs Zeltfestival sind auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu finden.

SWR Club Mitglieder profitieren vom Clubber Rabatt.

Merchandise
Das Zeltfestival Rhein-Neckar hat selber keine Merchandise Artikel und keinen Einfluss darauf, ob die jeweiligen Künstler Merch-Artikel mitbringen. Es wird aber eine ausgewiesene Merch-Area geben wo ihr euch, sofern mitgeführt, Artikel der Bands kaufen könnt.
Parken
Eure Fahrzeuge können direkt gegenüber vom Veranstaltungsgelände geparkt werden. Pro Veranstaltungstag wird eine Parkgebühr in Höhe von 5 € erhoben. Darauf haben wir leider keinen Einfluss, die Fläche gehört nicht zum Festivalgelände.
Rauchen
Im Zelt herrscht striktes Rauchverbot. Unter freiem Himmel dürft ihr natürlich rauchen. Bitte nutzt die Aschenbecher und nehmt Rücksicht auf eure Mitmenschen.
Sanitäter
Selbstverständlich sind ab Einlass bis zum Konzertende geschulte Ersthelfer vor Ort um im Notfall eingreifen zu können. Wir hoffen natürlich, dass ihr sie alle nicht braucht. Passt auf euch auf!
Verbotene Gegenstände
Bitte keine Glasbehälter, Dosen, pyrotechnische Gegenstände, Fackeln, offene Feuer, Kanister, Waffen und sonstige scharfe, oder gefährliche Gegenstände mitnehmen. Das Mitführen von Tieren ist nicht erlaubt.
Professionelles Foto- und Videoequipment darf nur mit entsprechender Fotografenakkreditierung mitgeführt werden.

Jugenschutz

von 0 bis einschließlich 13 Jahre:
Zutritt nur in Begleitung der eigenen Eltern.
von 14 bis einschließlich 18 Jahre:
Zutritt auch ohne Erziehungsberechtigung da Konzerte bis maximal 22 Uhr dauern.
von 18 bis einschließlich 99 Jahre:
alles erlaubt, was nicht illegal ist.
Erläuterungen
* Elternteil= Eltern, bzw. Vormund des Kindes; bei Begleitung des Jugendlichen muss eine "Vereinbarung zur besonderen Obacht" rechtsverbindlich ausgefertigt und unterschrieben sein.

* Sorgeberechtigter = Eltern, Vormund, bzw. Dritter, auf den von Eltern oder Vormund die Sorgeberechtigung für die Zeit der Veranstaltung übertragen wurde. Bei Begleitung des Jugendlichen durch einen Sorgeberechtigten muss eine "Vereinbarung zur Sorgeberechtigung" rechtsverbindlich ausgefertigt und unterschrieben sein. Gemeinsam mit Ausweiskopien der Eltern / des Vormunds an der Kasse abgeben.

Wir behalten uns vor, eine Übertragung des Sorgerechtes nicht zu aktzeptieren (z. B. bei Zweifel am Zustandekommen der Übertragung oder Eignung der Person, an welche das Sorgerecht übertragen wurde).